Allgemein:

Startseite

Internet Speedcheck

Infos über: DSL Speedcheck - Wie kann man die DSL Geschwindigkeit messen ?

Um die Datenübertragungsrate eines DSL-Anschlusses zu prüfen, kann man einen Internet Speedcheck durchführen. Dabei werden verschiedene große Testdaten vom Server geladen. Das nennt man den "Download Test". Danach werden diese Daten wieder zum Server zurück gesendet - dieser heißt "Upload Test". Gleichzeitig wird die Zeit gemessen,

 

die erforderlich ist, um die gesendeten Daten in eine Richtung zu übertragen. Aus diesen Faktoren lässt sich die Download-Rate und die Upload-Rate errechnen. Die unterschiedliche Größe der verwendeten Testdaten soll bewirken, dass der Test lange genug dauert, um ein möglich exaktes Messergebnis zu erlangen. Insgesamt beträgt die Testzeit des Speed Check meist nicht länger als eine Minute. Viele Anbieter weisen darauf hin, dass ein Internet-Speedcheck nur einen Näherungswert und kein exaktes Ergebnis liefern kann. Es gibt tatsächlich einige Einflussgrößen, welche die Auswertung beeinflussen. Dazu zählen die Serverauslastung (oder die des Netzwerks) während der Durchführung des Tests. E-Mail-Programme und andere Browserfenster müssen daher vor Ausführung eines Internet-Speedcheck geschlossen werden. Auch sollten zeitgleich keine anderen Webseiten geöffnet sein oder Dateien heruntergeladen werden. Einfluss auf die Messwerte kann auch der eingesetzte Internet-Browser, die jeweilige PC-Leistungsfähigkeit und die Übertragungsstrecke zwischen PC und DSL-Modem bzw. WLAN-Router haben. Zur Messung von zu hohen DSL Geschwindigkeiten kommt es unter Umständen, wenn Sicherheitsprogramme während der Durchführung des Tests laufen. Diese sollten daher nicht nur deaktiviert, sondern komplett ausgeschaltet werden. Um Schwankungen der Datentransferrate zu berücksichtigen, lohnt es sich, den Speedcheck mehr als einmal durchzuführen. Dadurch erhält man nicht nur eine Momentaufnahme, sondern einen aussagekräftige Wert in Bezug auf die durchschnittliche Datentransferrate. Berücksichtigt man die oben genannten Faktoren, kann man durchaus einen genauen Wert erzielen. Ein Internet-Speedcheck erkennt gewöhnlich unterschiedliche Verbindungsarten, wie etwa Modem, ISDN und Breitband-Internetzugang sowie die verschiedenen DSL-Arten (z. B. DSL 1000 oder DSL 2000).

 


DSL Geschwindigkeit messen




Speedcheck